Neuigkeiten, Tipps und mehr

Beste Hilfe für die Gesundheit?

Jeder kennt es, das Thema Rehabilitation. Wir alle haben in unserer Familie oder im Bekanntenkreis Personen, die nach einem Unfall oder nach einem Schlaganfall zur Reha gehen, um dort wieder gesund zu werden. Was passiert aber nach der Reha-Maßnahme? Wie geht es dann weiter und macht ein erneuter Aufenthalt in einer Reha-Klinik zu einem späteren Zeitpunkt nochmals Sinn?

Im Normalfall sieht es meist so aus, dass der Erkrankte nach der Rehabilitation zwar weiter die nötigen Therapien erhält, aber meist nur noch ein- oder maximal zweimal pro Woche. Dies ist für die vollständige Genesung aber nicht immer von Vorteil, da eine regelmäßige Förderung gerade in den ersten Wochen nach dem Unfall oder Schlaganfall wichtig ist, um Folgeschädigungen zu vermeiden.

Dies gilt natürlich auch für die Logopädie, bei der Probleme mit dem Sprechen und dem Schlucken behandelt werden können. Je häufiger desto besser. Auch hier ist die Chance von Spontanremissionen, also spontanen Verbesserungen des gesundheitlichen Problems, am größten, wenn man nicht nur direkt nach dem einschneidenden Ereignis, sondern noch einige Zeit danach intensive Förderung erhält. Ein Thema, was in unserem modernen Gesundheitssystem eigentlich außer Frage stehen sollte.

Schnell wieder gesund werden!

Schnell wieder gesund werden!

Lesen Sie hierzu mehr…

Foto: © Rainer Sturm  / PIXELIO