Neuigkeiten, Tipps und mehr

Wenn Babys schreien

Für Babys ist das Schreien die einzige Möglichkeit, ihrer Umwelt mitzuteilen, dass sie ein Bedürfnis haben oder dass etwas nicht stimmt. Sie sind noch zu keiner anderen Form der Kommunikation in der Lage.

Für Eltern und vor allem für Eltern, die ihr erstes Kind bekommen haben, führt das Schreien des Babys oft zu einem Gefühl von Panik oder innerer Unruhe, da sie sofort denken, dass etwas nicht stimmt. Wichtig ist für Eltern aber zu lernen, dass das Schreien nicht immer schlimm sein muss. Neugeborene drücken hiermit Hunger, Müdigkeit, Nicht-Einschlafen-Können, Schmerzen, Aufmerksamkeit-Haben-Wollen und viele andere Dinge aus. Eltern müssen oft erst lernen, an der Art des Schreiens zu erkennen, was ihr Baby nun möchte.

Babys schreien aus vielerlei Gründen…

Eine große Bedeutung hat immer, dass man ruhig bleibt und dass man seinem Kind rückmeldet, dass man anwesend ist und sich um das Problem kümmert. Wenn das Baby das erkennt, ist häufig schnell wieder alles gut oder zumindest besser. Das stärkt auch das Urvertrauen und das Baby lernt so, dass Mama und Papa es nicht im Stich lassen.

Lesen Sie hierzu auch…

Foto: © Erich Kasten / PIXELIO