Neuigkeiten, Tipps und mehr

Schuleintritt fördert Entwicklungsschub

Eltern stehen irgendwann vor der Frage, ob sie ihr Kind altersgerecht einschulen, es zurückstellen lassen oder gar vor dem sechsten Lebensjahr einschulen lassen sollen.

Die Einschulung ist für Kinder ein wichtiger Schritt in der Entwicklung…

Diese Frage kann man natürlich nur beantworten, wenn man alle für eine Einschulung nötigen Faktoren berücksichtigt. Auf welchem Stand befindet sich das Kind in den Bereichen Aufmerksamkeit und Konzentration, Verhalten, Motorik und natürlich Sprache.

Einer Studie zufolge erzeugt der Schuleintritt bei Kindern einen Entwicklungsschub die Konzentration und das Verhalten betreffend. Dies ist vor allem für Eltern von Bedeutung, bei deren Kindern die Fähigkeiten Motorik und Sprache soweit passen, sie aber das Gefühl haben, dass ihr Kind noch in den anderen Bereichen leicht hinterher hinkt.

Ob das Kind eingeschult werden soll oder nicht, sollte immer mit allen Beteiligten diskutiert und entschieden werden. Es sollten Erzieher und gegebenenfalls Therapeuten zu Rate gezogen werden, um eine sinnvolle Entscheidung für das Kind zu treffen.

Lesen Sie hierzu auch…

Foto: © S. Hofschlaeger / PIXELIO