Neuigkeiten, Tipps und mehr

Demenz: eine Fallgeschichte

Demenz ist eine in unserer Gesellschaft zunehmende Krankheit. Bis 2050 sollen etwa drei Millionen Deutsche von dieser Krankheit betroffen sein. An den Ursachen und Möglichkeiten zur Linderung forschen Ärzte nach wie vor ohne bisher große Erfolge. Von Heilung ist derzeit nicht zu sprechen.

Es ist eine Krankheit, die sich in den Familienalltag erst ganz langsam einschleicht und anfangs nicht auffällt, denn das Vergessen mancher Dinge, dieses Problem kennt jeder Mensch, auch schon in jüngeren Jahren. Problematisch wird es dann, wenn durch das Vergessen Gefahren entstehen, da etwa vergessen wurde, die Herdplatte auszustellen.

Demenz ist eine in unserer Gesellschaft stark zunehmende Erkrankung…

Ist die Krankheit weiter fortgeschritten, entwickeln die Betroffenen oft sehr eigentümliche Charakterzüge, die den Umgang für die Angehörigen oft erschweren. Zudem kommen sprachliche Probleme und ab einem späten Stadium auch Schluckprobleme hinzu.

Auch hier greift eine logopädische Behandlung, die immer mit dem Hintergrund durchgeführt wird, dem Erkrankten den Alltag etwas zu erleichtern und Schwierigkeiten stabil zu halten. Von einer Heilung geht auch hier leider keiner mehr aus.

Lesen Sie hierzu mehr…

Foto: © Margot Kessler / PIXELIO