Neuigkeiten, Tipps und mehr

Die Stimme der Frau

Wissenschaftler aus Leipzig haben kürzlich eine interessante Erkenntnis gewonnen: die Stimmen von Frauen sind im Vergleich zu den Stimmen von Frauen von früher tiefer geworden und das nicht nur ein kleines Bisschen, sondern um über 50 Hertz. Nun haben sie sich die Frage gestellt, woran das wohl liegt.

Frauen sind heutzutage im Beruf viel selbstbewusster…

Ein möglicher Grund ist das deutlich größere Selbstbewusstsein von Frauen. Diese müssen sich heutzutage deutlich mehr im Beruf durchsetzen und ihre Interessen vertreten.

Die Tonlage der Stimme wird durch die Länge der Stimmlippen bzw. Stimmbänder bestimmt. Männer haben längere Stimmlippen, deshalb sprechen sie im Normalfall tiefer. Es scheint aber keinen Zusammenhang in der Veränderung von Frauenstimmen zu geben, die darauf zurückzuführen sind, dass Frauen immer größer werden. Auch Männer haben an körperlicher Größe gewonnen, ihre Stimmlage blieb aber unverändert.

Lesen Sie hierzu auch…

Foto: © Paul-Georg Meister  / PIXELIO