Neuigkeiten, Tipps und mehr

Spielen auch wichtig für die Sprache

Kinder machen es sehr gerne und nicht nur das, es ist sogar extrem wichtig für das Kind: das Spielen.

Bereits kleine Kinder beschäftigen sich mit alltäglichen Gegenständen, probieren diese mit allen Sinnen aus und schauen, was diese für Geräusche machen oder welche Spielhandlung mit diesen Dingen vollzogen werden können. Immer können Eltern hierbei auch Wiederholungen in der Spielhandlung erkennen.

Durch Alltagsdinge können Kinder viele Dinge erkunden...

Durch Alltagsdinge können Kinder viele Dinge erkunden…

Dieses Ausprobieren in Spielhandlungen, wie etwa eine Schachtel öffnen, sind auch wichtige Schritte für die sprachliche Entwicklung des Kindes. Zum Einen können Eltern durch leichte Sprache wie “auf” und “zu” oder “geht nicht” ihr Kind an die Sprache heranführen. Zum Anderen lernt das Kind aber auch durch das permanente Ausprobieren Strategien, wie man eine Lösung des Problems herbeiführen kann. Und zu wird Sprache im Alltag sehr oft benötigt? Genau, zur Problemlösung.

Lesen und schauen Sie hier mehr…

Foto: © Christoph Aron  / PIXELIO