Neuigkeiten, Tipps und mehr

Förderung kleiner Kinder wichtig

Lernen kann der Mensch in jedem Alter, aber je älter der Mensch wird, desto mehr Aufwand muss er für den Erwerb neuer Dinge aufbringen.

Forscher haben nun auch festgestellt, dass das Gehirn im Vorschulalter am besten und leichtesten formbar ist, da eine Förderung den größtmöglichen Einfluss auf das Gehirn nimmt.

Förderung im Vorschulalter wirkt sich besonders gut auf die Entwicklung des Gehirns aus...

Förderung im Vorschulalter wirkt sich besonders gut auf die Entwicklung des Gehirns aus…

Diese These passt ebenso zu der Sichtweise, dass Kinder bis zum Alter von sieben Jahren eine Sprache am besten lernen. Selbst wenn ein Kind neben seiner Muttersprache eine Zweitsprache erwerben muss, schafft ein Kind dies bis zum siebten Lebensjahr akzentfrei und auch so, dass es die Sprache wie seine Muttersprache beherrscht.

Eltern sollten folglich viel Wert auf die Förderung im Vorschulalter legen.

Lesen Sie hierzu mehr…

Foto: © I-vista / PIXELIO