Neuigkeiten, Tipps und mehr

Kommunikation wichtig ab Geburt

Kinder müssen in ihrer Entwicklung viel erlernen: Verhalten, Motorik, Sprache und vieles mehr kommt auf jedes Kind zu, damit es später in Kindergarten, Schule und Beruf bestehen kann.

Vor allem Eltern von Babys fragen sich oft, ab wann denn der Lernprozess des Kleinkindes beginnt und eine Förderung sinnvoll ist. Die Antwort hierauf ist ganz leicht: bereits ab dem Zeitpunkt der Geburt fängt das Baby an, Informationen aufzunehmen und diese für sich weiter zu verarbeiten. Besonders was die Sprache betrifft, ist das Fenster für Sprache am empfänglichsten bis zum dritten Lebensjahr. Alles, was Kinder bis dahin hören, saugen sie förmlich auf, wie einen Schwamm. Danach lernen die Kinder natürlich fleißig weiter, also das heißt, dass nichts verloren ist. Aber es muss etwas mehr Mühe investiert werden.

Zu Kommunizieren bedeutet sich mit dem Baby intensiv beschäftigen...

Zu Kommunizieren bedeutet sich mit dem Baby intensiv beschäftigen…

Deshalb reden sie schon mit ihrem Baby und kommentieren, alles, was sie mit ihm machen. Wichtig ist, dass man dies in einfach struktuierter Weise macht und nicht in allzu komplexen Sätzen. Gut ist auch immer das Einbeziehen von Geräuschen, denn das macht für Kleinkinder Sprache erst interessant. Steigen sie mit ihrem Baby auch immer in Lalldialoge ein, sobald das Kleinkind die erste und zweite Lallphase erreicht hat.

Lesen Sie hierzu mehr…

Foto: © Lisa Schwarz  / PIXELIO