Neuigkeiten, Tipps und mehr

Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März 2017

Heute ist der Welt-Down-Syndrom-Tag. Dieser Tag dient dazu, den Menschen das Syndrom näher zu bringen und auch zu zeigen, dass ein Kind bzw. Erwachsener mit Trisomie 21 ein gleiches Recht auf Akzeptanz in der Gesellschaft hat, wie jeder Andere auch.

Ein großes und wichtiges Thema bei Down-Syndrom

Glücklicherweise entscheiden sich immer noch sehr viele Paare dazu, einem Kind mit Down-Syndrom das Leben zu schenken, wenn sie in der Schwangerschaft von dem Gendefekt erfahren.

Wir können aus unserer Therapieerfahrung berichten, dass Menschen mit DS sehr liebenswert sind und es sich extrem lohnt, den Kontakt zu ihnen zu vertiefen, da sie für unser eigenes Leben eine große Bereicherung sind. Vom Umgang eines Menschen mit Trisomie 21 kann man für sein eigenes Leben häufig sehr viel mitnehmen und ebenso von ihnen lernen, wie sie dies von uns können.

Lesen Sie hierzu mehr…

Foto: © Dieter Schütz / PIXELIO