Neuigkeiten, Tipps und mehr

Mehrsprachigkeit bei Kindern

Es war schon immer Thema und es wird in nächster Zeit durch die Flüchtlingssituation noch mehr Thema sein: Mehrsprachigkeit bei Kindern. Kinder, deren Muttersprache nicht deutsch ist und die aber darauf angewiesen sind, die deutsche Sprache zu erlernen, werden bei ihrer Sprachentwicklung vor größere Herausforderungen gestellt, als Kinder, die einsprachig, also monolingual, aufwachsen.

Mehrere Sprachen sprechen zu können, hat auch viele Vorteile...

Mehrere Sprachen sprechen zu können, hat auch viele Vorteile…

Kommt man in ein neues Land, ist es für eine gelingende Integration einfach von Nöten, sich die Sprache des jeweiligen Landes anzueignen. Hierbei gibt es immer unterschiedliche Grundvoraussetzungen zu beachten. Zum Einen die Kinder, bei denen ein Elternteil Deutsch als Muttersprache hat. Diese haben es bedeutend einfacher, die deutsche Sprache neben einer anderen Sprache zu erwerben. Zum Anderen die Kinder, bei denen beide Eltern eine andere Muttersprache sprechen und die aber ebenso auf den Erwerb der deutschen Sprache angewiesen sind, um sich in Kindergarten und Schule gut zurecht zu finden.

Beachtet man beim mehrsprachigen Erwerb einige Dinge, gelingt es aber allen Kindern, mehrere Sprachen zu erwerben. Einen wichtigen Bestandteil wird bei mehrsprachigen Kindern fast immer eine logopädische Behandlung ausmachen.

Wir haben für Sie weitere interessante Tipps, damit es mit dem Erwerb mehrerer Sprachen gut funktioniert.

Lesen Sie hierzu mehr…

Lesen Sie hierzu weiter…

Foto: © Wilhelmine Wulff  / PIXELIO

Text: Deutscher Bundesverband für Logopädie (dbl) e.V.