Thomas Grimm

TG_1200Logopäde: Thomas Grimm

Thomas Grimm absolvierte seine Ausbildung zum staatlich anerkannten Logopäden an der privaten Berufsfachschule für Logopädie in Bad Neustadt a. d. Saale im Jahre 2007. Seither war er in Praxen in Ober- und Unterfranken, sowie in Oberbayern tätig. Seit Dezember 2014 ist Herr Grimm in der Praxis Martin Teil des Teams. Sein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Sprachentwicklungsverzögerungen, -störungen, -behinderungen, sowie Aphasien, Dysarthrien und Dysphagien. Natürlich behandelt Herr Grimm aber auch alle anderen logopädischen Störungsbilder.

Bisherige Fortbildungen:

  • Juli 2017: Der Einsatz von elastischem Tape in der Logopädie (Dozentin: Anne Tenhagen)
  • Oktober 2016: Mehrsprachige Kinder in der logopädischen Praxis (Dozentin: Dr. Lilli Wagner)
  • März 2015: Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder stark entwicklungsverzögerten Kindern (Dozentin: Simone Homer-Schmidt)
  • März 2010: Syntaktisch-morphologische Störungen: Diagnostik und Therapie (Dozentin: Katrin Riederer)
  • Oktober 2008: Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen mit Hilfe klinischer und endoskopischer Diagnostik (Dozent: Mirko Hiller)